Start    
l    Wer wir sind    l     Aktivitäten    l     Das Rotary-Netzwerk      l      Wo wir sind      l      Kontakt    




 



                                                 Eine Tradition: Das jährliche Gänseessen                                                        

Traditionen soll und muss man pflegen. Und natürlich besonders dann, wenn es sich um so schmackhafte Traditionen handelt.
Auch dieses Jahr war das Gänseessen des Clubs, für dessen Organisation Past-Präsident Jürgen Gabriel sorgte, ein Highlight. Wieder einmal zeigte sich das gute Verständnis und die Freundschaft unter den Clubmitgliedern und deren Familien.

Ort des Geschehens war, wie bereits im letzten Jahr, das Grünau Hotel. Und auch wenn am 30.11.2015 St. Martin bereits 3 Wochen vorbei war, so waren die Gänse doch frisch und zart.

                                                           Präsident an Gans

So mundete es allen - nach fachgerechter Vorlage durch den Präsidenten, Fabian Lenzen, persönlich - getreu den Versen von Simon Dach

        Wann der heilige Sankt Martin
        will der Bischofsehr entfliehn,
        sitzt er im Gänsestall,
        niemand folgt ihm überall,
        bis der Gänse groß Geschrei
        seine Sucher ruft herbei.

        Nun dieweil das Gickpackslied
        diesen heilgen Mann verriet,
        dafür tut am Martinstag
        man den Gänsen diese Plag.
        Daß ein strenges Todesrecht
        gehn muß über ihr Geschlecht.

        Drum wir billig halten auch
        diesen alten Martinsbrauch,
        laden fein zu diesem Fest
        unsre allerliebste Gäst
        auf die Martinsgänslein ein,
        bei Musik und kühlem Wein.

        Die
                        Martinsgemeinde des Abends